Heimspiele für den EV Pfronten

Vor knapp eineinhalb Monate haben die Falcons ihr letztes Heimspiel absolviert und umso mehr freuen sich die Pfrontener am Donnerstag um 20:25 Uhr den EV Bad Wörishofen und am Sonntag um 17 Uhr den EHC Bad Aibling zu zwei weiteren Spielen auf heimischen Eis begrüßen zu dürfen.

In der Vorrunde musste man sich beiden Gegnern knapp geschlagen geben, bei den Kneippstädtern ging die Partie mit 4:3 an die Hausherren, die Aibdogs konnten sich mit 4:2 durchsetzen. Letztere Mannschaft befindet sich in der Tabelle mit nur einem Punkt Vorsprung auf die Falcons auf dem vorletzten Tabellenplatz, die Wölfe hingegen belegen derzeit den fünften Platz und sind in Tuchfühlung zu den Playoff-Plätzen. Auch wenn Trainer Josi Richter weiterhin auf einige Stammkräfte verzichten muss, gibt es positives aus dem Kader zu berichten, den Lukas Hruska wird ebenso wie Luis Landerer, Johannes Albl und Florian Lipp der Mannschaft wieder zur Verfügung stehen. Ebenso kann Pfrontens Trainer zumindest am Donnerstag Abend auf einige Leistungsträger der U20 zurückgreifen. Für die beiden Begegnungen gilt für den Stadionbesuch die 2G+ Regelung, in der Stadiongaststätte, von welcher die Begegnungen auch verfolgt werden können gilt die 2G Regel. Allerdings muss die Gaststätte aufgrund der Vorgaben um 22:00 Uhr geschlossen werden. Die Falcons hoffen trotz dieser Hürden auf die Unterstützung des Pfrontener Publikums. Knaebel, Jochen

<- Zurück zu: News