Falcons müssen auswärts ran

Laut Spielplan des Bayerischen Eissportverbands findet am Sonntag um 17:15 Uhr die Begegnung des EV Fürstenfeldbruck-EV Pfronten statt.

Während aufgrund der derzeitigen Maßnahmen das Eisstadion in Pfronten in Kürze wohl bis auf weiteres geschlossen sein dürfte, gilt dies aufgrund der geringeren Inzidenzen im Lankreis Fürstenfeldbruck derzeit nicht, so dass die Begegnung wohl wie geplant stattfinden wird. Der EV Fürstenfeldbruck belegt nach Siegen (6:5 gegen Bad Wörishofen, 2:0 gegen die SG TSV Schliersee / TEV Miesbach 1b und dem 4:1 gegen den SC Forst) momentan den 7. Tabellenplatz mit 9 Punkten nach insgesamt 8 Begegnungen. Für die Pfrontener, die letztes Wochenende die Begegnung gegen den EV Bad Wörishofen absagen mussten, bleibt die Situation die gleiche, als Tabellenschlusslicht werden dringend Punkte benötigt um den Anschluss nicht zu verlieren und um sich eine bessere Ausgangsposition für die Abstiegsrunde verschaffen zu können, sofern diese überhaupt stattfinden kann. Im Lager der Falcons werden krankheitsbedingt erneut einige Spieler nicht zur Verfügung stehen. Trainer Josi Richter wird somit auf einige Spieler der U20 zurückgreifen werden. Knaebel, Jochen

<- Zurück zu: News