Devils und Sharks zum Ende der Vorbereitung

Am Freitag um 20 Uhr sind die Falcons zu Gast bei den Devils des VfE Ulm/Neu-Ulm, am Sonntag um 17:30 Uhr geht es zum Abschluss der Testspiele gegen die Sharks des ESC Kempten. Beide kommende Gegner starten in die bevorstehenden Saison mit dem Ziel die Playoffs zu erreichen. Dementsprechend stark sind die Bayernligisten einzuschätzen.

Im Heimspiel gegen den Kooperationspartner aus Ulm/Neu-Ulm konnten die Pfrontener mit der knappen 0:2 Niederlage ein gutes Ergebnis erzielen und dem Favoriten lange Paroli bieten. Nach der Vielzahl von Strafzeiten in diesem Spiel, sollten sich die Gemüter zwischenzeitlich beruhigt haben und es bleibt zu hoffen, dass es diesmal etwas freundschaftlicher zu gehen wird. Gleiches gilt für Sonntag, auch wenn Spiele zwischen Kempten und Pfronten immer auch einen Derbycharakter haben, werden beide Mannschaften es sicherlich zu vermeiden wissen, sich kurz vor Saisonstart noch unnötige Sperren oder Verletzungen einzufangen. Pfrontens Trainer Michael Bielefeld wird weiterhin auf einige Spieler, wie Stürmer Filip Matejka, Tobias Nöß, Robin Wiedmann und Verteidiger Ladislav Hruska verzichten müssen. Dennoch zeigt sich Bielefeld für die anstehenden Begegnungen zuversichtlich, "Wie wir schon zuletzt gezeigt haben, konnte die Mannschaft Ausfälle gut kompensieren. Die Qualität im Kader ist vorhanden und ich bin zuversichtlich, dass wir dies auch in den letzten beiden Spiele zeigen werden. Natürlich haben wir es am Wochenende mit starken Gegnern zu tun und wir werden an unsere Grenzen gehen müssen, um dort bestehen zu können." Knaebel, Jochen

<- Zurück zu: News