Falcons unter Druck

Nach den beiden Auftaktniederlagen zum Start in die Abstiegsrunde sind die Pfrontener nun am Sonntag um 17 Uhrgefordert zu Hause gegen den EHC Bad Aibling die ersten Punkte einzufahren.

Allerdings haben sich die Voraussetzungen geändert, denn die Aibdogs die die Hauptrunde mit 12 Punkten nach 18 Spielen als Tabellenschlusslicht absolvierten, befinden sich nun nach der Maximalausbeute von vier Siegen in vier Begegnungen an der Tabellenspitze und haben den Klassenerhalt somit so gut wie sicher. Das Hinspiel in Bad Aibling vor knapp einer Woche konnten die Oberbayern mit 5:4 für sich entscheiden, die Falcons werden nun alles daran setzen, sich zu Hause für diese Niederlage zu revanchieren. Diese Punkte werden auch dringend benötigt, denn der Abstand zum rettenden Ufer, bzw. Platz vier beträgt derzeit vier Punkte. Diesen belegt momentan die SG TSV Schliersee/TEV Miesbach 1b, die allerdings schon zwei Partien mehr als die Falcons absolviert haben. Knaebel, Jochen

<- Zurück zu: News