Falcons sind auswärts gefordert

Nachdem der Spielplan ursprünglich zwei Auswärtsspiele für die Pfrontener vorgesehen hatte, bleibt nach der Absage der Begegnung beim SC Forst nur noch die Partie in Burgau übrig, die vorraussichtlich am Sonntag um 18 Uhr stattfinden wird.

Die Eisbären belegen nach elf absolvierten Spielen derzeit den dritten Platz in der Landesliga Gruppe 2. Trotz des mit mehreren Kontingentspielern verstärkten Kaders dürften die Verantwortlichen des ESV Burgau mit dem bisherigen Abschneiden nicht zufrieden sein. Gegen die schwächeren Teams konnte sich die torgefährlichen Eisbären (7 Tore pro Spiel) zwar meist deutlich durchsetzen, allerdings musste man sich den Spitzenteams der Liga mehrfach, wenn auch knapp geschlagen geben. Trainer Josi Richter wird erneut aufgrund der derzeitigen Vorgaben auf einige seiner Spieler verzichten müssen. Damit wird die Ausgangsposition mit Sicherheit nicht einfacher, die Mannschaft wird jedoch trotzdem alles daran setzen den Schwung aus dem letzten Wochenende beim Sieg gegen Fürstenfeldbruck mitzunehmen und versuchen auch gegen die favorisierten Eisbären zu bestehen. Knaebel, Jochen

<- Zurück zu: News