Falcons hoffen auf erste Punkte

Nach den beiden Niederlagen zum Auftakt, erhoffen sich die Falcons am Freitag Abend die ersten Punkte einzufahren. Zu Gast sind die Nature Boyz des SC Forst.

Die Naturburschen die sich vergangene Saison mit den Falcons im Abstiegskampf befanden, haben einige Änderungen im Kader vorgenommen, so steht mit dem 21jährigen Michael Friedl nun ein starker Verteidiger im Kader der zuletzt für die Eisbären Regensburg auflief. Vom Bayernligisten EA Schongau schlossen sich Stürmer Sebastian Sutter, Simon Fend und Verteidiger Tobias Zimmert den Oberbayern an, vom TSV Peißenberg stießen Fabian Stadler, Shamir Baloch und Andreas Scholz ebenso wie Daniel Hilgner (TSV Farchant) zum Kader. Somit stehen nach dem Abgang von Stefan Roth, der zum Ligakonkurrenten ESV Burgau wechselte, dem neuen Trainerduo Armin Dallmayr und Martin Kirschner eine Reihe gute Neuzugänge zur Verfügung. Das die Forster dieses Jahr durchaus stärker einzuschätzen sein dürften, zeigte unter anderem der 8:5 Auftaktsieg gegen den ERC Lechbruck. Die Pfrontener werden sich sicherlich auf eine stark verbesserte Mannschaft einstellen müssen und eine gute Leistung benötigen um den ersten Erfolg einfahren zu können. Knaebel, Jochen

<- Zurück zu: News