Falcons mit Sieg zum Abschluss der Vorbereitung

Zum Abschluss der Vorbereitung zur anstehenden Landesligasaison waren die Falcons am Sonntag zu Gast beim Bezirksligisten SG Oberstdorf.

Pfrontens Trainer Gerhard Koziol musste aufgrund des Fehlens der drei Verteidiger Johannes Albl, Ladislav und Lukas Hruska gerade in der Defensive umstellen. Trotz allem konnten sich die Falcons am Ende durchsetzen und auch das Rückspiel gegen die Oberallgäuer erfolgreich gestalten. Am Ende hieß es 1:5 (0:2/1:0/0:3) aus Sicht der Gastgeber. In einer fairen Partie brachte zunächst Sebastian Schütze auf Zuspiel von Moritz Lochbihler (10. Minute) die Falcons in Führung, welche durch Robin Wiedmann (Gmeinder) kurz darauf auf 0:2 ausgebaut werden konnte. Im Mitteldrittel gelang es den Hausherren auf 1:2 durch Denis Adebahr (Berger) zu verkürzen, so dass es bei diesem Spielstand in die letzte Pause ging. Im Abschlussdrittel konnten die Pfrontener wie bereits am Freitag ihre Überlegenheit nun auch mit Toren belegen. Benjamin Gottwalz (Stammler), Johannes Friedl (Ziegler/Neumann) und Fabian Gmeinder (Wiedmann) trafen für die Gäste zum Endstand von 1:5. Strafminuten: SG Oberstdorf: 12 Minuten, EV Pfronten: 8 Minuten. Knaebel, Jochen

<- Zurück zu: News