Thomas Böck kehrt zurück

Nach den beiden zuletzt vermeldeten Neuzugängen Jacob Griegel und Sebastian Schütze wird nun auch Thomas Böck in der kommenden Saison das Trikot der Falcons tragen.

Im Gegensatz zu den beiden Erstgenannten handelt es sich jedoch weniger um einen Neuzugang, als vielmehr um einen Rückkehrer, denn wie Thomas Böck selber sagt, fühlt er sich doch beim EV Pfronten, für den er bereits zwischen 2009 und 2017 auf Torejagd ging, zu Hause . Der 31jährige kehrt, nach dem er zwei Jahre beim EV Füssen noch einmal neue Erfahrungen sammeln wollte, als Bayerischer Meister und Oberliga-Aufsteiger nun zum Landesligisten zurück. Ohne den Altmeister zu vergessen, dem er sehr dankbar ist, diese Chance bekommen zu haben, erklärte der symphatische Außenstürmer, dass der Wechsel nach Pfronten eine Herzensangelegenheit für ihn sei, da seine Familie seit je her mit dem Verein fest verbunden ist. Andere Angebote aus der selben Liga kamen somit für Thomas Böck, der sich nicht vorstellen kann, gegen seinen Heimatverein zu spielen somit gar nicht erst in Frage. Die Verantwortlichen des EV Pfronten freuen sich mit Thomas Böck einen erfahrenen Spieler zu erhalten, der Verantwortung übernehmen und mithelfen soll die Ziele des Vereins umzusetzen.

<- Zurück zu: News